Autofahrer fällt bei Kontrolle in Bautzen komplett durch

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat in Bautzen einen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, bei dem so gut wie nichts stimmte.

Der 29-Jährige war am Sonntag nicht nur mit 1,92 Promille, viel zu schnell und ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs, sondern besaß weder eine gültige Fahrerlaubnis, noch richtige Kennzeichen und die erforderliche Haftpflichtversicherung für den Wagen, wie die Polizeidirektion Görlitz am Montag mitteilte.

Schließlich lag sogar ein Haftbefehl gegen den Mann vor. Da er die festgesetzte Geldstrafe nicht begleichen konnte, kam er ins Gefängnis. (mit dpa)