• Foto: Harry Härtel / haertelpress

    Foto: Harry Härtel / haertelpress

Autobrand auf A72 sorgt für lange Staus

Zuletzt aktualisiert:

Auf der A72 Richtung Zwickau ist am Freitagvormittag ein Auto fast vollständig ausgebrannt. Laut Polizei fing der Wagen zwischen den Anschlussstellen Chemnitz-Rottluff und Chemnitz-Süd auf dem Standstreifen Feuer. Während der Löscharbeiten musste die Richtungsfahrbahn vorübergehend komplett gesperrt werden – das sorgte für lange Staus bis auf die Überleitung von der A4. Bei dem Einsatz waren Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Röhrsdorf und der Berufsfeuerwehr vor Ort. Warum das Auto brannte, ist noch unklar.