Autobahnunfälle: ein Verletzter und hoher Schaden

Zuletzt aktualisiert:

Ein polnischer LKW hatte am Freitag auf der A 72 bei Lengenfeld in Richtung Chemnitz ein Rad verloren - mit fatalen Folgen. Ein Kleintransporter wich aus, krachte gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. 

Ein nachfolgender polnischer Sattelzug bremste, ein dritter polnischer LKW fuhr auf, der Fahrer verletzte sich leicht. 

Auf 61.000 Euro summieren sich die Sachschäden. Beide Laster wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn war drei Stunden voll gesperrt.