Autobahnpolizei verhaftet polnischen Autodieb

Zuletzt aktualisiert:

Ein Autodieb hat sich auf der A4 Richtung Görlitz eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Transporter sollte in der Nacht zum Samstag wegen seiner gefälschten Kennzeichen kontrolliert werden, raste aber davon. Die von der Autobahnpolizei angeforderte Verstärkung konnte den Transporter am Parkplatz Oberlausitz stoppen. Der Fahrer flüchtete zunächst zu Fuß, wurde wenig später aber verhaftet. Der Pole war betrunken, hatte keine Fahrerlaubnis und wurde bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht. Der Transporter war bereits im Juli in Hessen gestohlen. Der Mann wurde nach erfolgtem Ermittlungsrichtertermin in die JVA Dresden eingeliefert.