Auswärtssieg für Dresdner Handballer in letzter Sekunde

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der HC Elbflorenz hat in der 2. Handball-Bundesliga den nächsten Auswärtssieg erkämpft. Die Tiger gewannen bei den Rimpar Wölfen mit 25:24. In einem zerfahrenen Spiel verwandelte Nils Kretschmer kurz vor Schluss einen Siebenmeter zum Sieg. Ein starker Rückhalt beim HC Elbflorenz war Torhüter Mario Huhnstock. Für die Dresdner war es der vierte Saisonsieg, damit kletterte das Team auf Platz 12. Am Sonntag geht es mit dem Heimspiel gegen Schlusslicht Ferndorf weiter.