Leipzigs Polizeipräsident fordert mehr Auflagen für Demos

Zuletzt aktualisiert:

Nach den jüngsten Ausschreitungen bei der "Wir sind alle LinX"-Demo Mitte September fordert Polizeipräsident René Demmler mehr Auflagen für solche Demos. Das sagte er in einem Interview mit der Leipziger Volkszeitung. Wenn das Gewaltpotenzial besonders hoch ist, müsse überlegt werden, nur eine stationäre Kundgebung zu erlauben - oder die Demo ganz zu verbieten. Nur so könne das Risiko für Ausschreitungen verringert werden.

Bei der "Wir sind alle LinX"-Demo am 18. September war es u. a. zu Steinwürfen, Brandstiftungen und einer Morddrohung gekommen.