Aus für Nexö-Druckerei

Zuletzt aktualisiert:

Die Nexö-Druckerei in Zwenkau schließt zum Monats­ende. Das bestä­tigte der Betriebsrat des Unter­neh­mens. Die 190 Mann starke Beleg­schaft erfuhr davon Dienstag-Nachmittag vom zustän­digen Insol­venz­ver­walter.

Nun soll eine kleine Arbeits­gruppe die anste­henden Aufträge abarbeiten, alle anderen sollten sich möglichst umgehend arbeitslos melden, hieß es.  Die 250 Jahre alte Druckerei hat bereits zum zweiten Mal Insol­venz angemeldet.