Aue startet mit Heimsieg ins neue Jahr 2021

Zuletzt aktualisiert:

Der FC Erzgebirge Aue ist erfolgreich ins neue Jahr 2021 gestartet. Die Auer gewannen zuhause gegen Eintracht Braunschweig mit 3:1 (1:1). Dabei drehten die Auer einen 0:1 Rückstand aus der 17. Minute, als der Ex-Auer Fabio Kaufmann für die Gäste zur Führung traf. Kurz vor der Pause konnte Florian Krüger (42.) allerdings ausgleichen, bevor erneut Krüger (67.) nach gut einer Stunde die Führung erzielte. Den Schlusspunkt setzte dann Pascal Testroet (88.) kurz vor dem Schlusspfiff mit seinem Treffer zum 3:1.

Nachdem die Eintracht die erste halbe Stunde bestimmt hatte und auch verdient in Führung gegangen war, steigerten sich die Auer. Folgerichtig markierte Krüger per Kopf den Ausgleich. Nach der Pause wurde die Partie zerfahren, Braunschweig hatte erneut leichte Vorteile. Das 2:1 entsprang einem Konter im Anschluss an eine Eintracht-Ecke. Kurz vor dem Ende konnte dann Pascal Testroet mit seinem Treffer den ersten Heimsieg im Jahr 2021 klar machen.

In der Tabelle der bleiben die Auer weiterhin auf Rang sechs. Am kommenden Sonntag gehts für das team von Trainer Dirk Schuster in Paderborn weiter.