Aue gewinnt erstes Heimspiel

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Dem FC Erzgebirge Aue ist ein perfekter Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gelungen. Die Veilchen gewannen am Sonntag gegen den SV Wehen Wiesbaden verdient mit 3:2 (2:1) und freuten sich über die Maximalausbeute von sechs Punkten nach den ersten beiden Spieltagen. Florian Krüger (19.), Dimitrij Nazarov (35.) und Tom Baumgart (82.) trafen vor 9500 Zuschauern für die Erzgebirger, Phillip Tietz (43.) und Maximilian Dittgen (89.) für den Aufsteiger. Vor dem abschließenden Montagsspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem Hamburger SV steht Aue nach dem Sieg in der Tabelle vorerst auf Platz zwei.

Beim Spiel fehlte Aues Trainer Daniel Meyer. Der 39-Jährige und dessen Familie waren von einem schweren Schicksalsschlag getroffen worden. Nach einem tragischen Todesfall bekam Meyer vom Verein Zeit, um sich um seine Familie zu kümmern. Er wurde von seinem Bruder und Co-Trainer André Meyer sowie dem weiteren Assistenten Marc Hensel vertreten.