Auch schlechte Tage haben etwas Gutes

Zuletzt aktualisiert:

Es gibt Tage, die können quasi weg. Schon morgens beim Aufstehen ist uns klar, das wird kein Guter Tag. Am liebsten möchte man den Tag verschlafen und morgen nochmal neu starten. Doch das geht nicht. Und das ist auch gut so, denn sonst würde uns eine gute Chance entgehen. Auf was? Das sagt Ihnen Kirchenredakteurin Josephine Brinkel.

Audio: