Arbeitslosenquote im Erzgebirgskreis 2018 historisch niedrig

Zuletzt aktualisiert:

Die Arbeitslosenquote war in diesem Jahr so niedrig wie noch nie. Vom Dezember 2017 bis zum November 2018 lag sie bei einem historisch niedrigen Wert von 4,7 Prozent. Darüber hat Arbeitsagenturchef Siegfried Bäumler am Freitag informiert. Damit belegt der Erzgebirgskreis den Spitzenplatz in Sachsen.

Insgesamt waren 8.376 Männer und Frauen im Landkreis ohne Job, das sind 1.419 weniger als noch 2017. Der positive Trend liegt in erster Linie an der guten wirtschaftlichen Situation im Landkreis, sagte Bäumler.

Unterdessen wurde bekannt, dass Siegfried Bäumler seinen Posten als Agenturchef im Erzgebirgskreis verlässt. Mit Beginn des neuen Jahres wird er Geschäftsführer Interner Service für die Regionaldirektion Sachsen in Chemnitz.