Arbeitslosenquote im ERZ sinkt auf Vorkrisenniveau

Zuletzt aktualisiert:

Rund 7.200 Menschen sind im Erzgebirgskreis arbeitslos, das sind 400 weniger als vor einem Monat und 1.100 weniger als letztes Jahr um die Zeit.

Wie es von der Arbeitsagentur Annaberg-Buchholz weiter heißt, ist die Arbeitslosenquote auf 4,3 Prozent gesunken. Sie liegt damit wieder auf Vorkrisenniveau.

Wer Arbeit sucht, hat recht gute Chancen, etwas zu finden. 3.000 Stellenangebote gibt es zur Zeit. Die Unternehmen stellen wieder mehr Personal ein und suchen Arbeitskräfte in nahezu allen Branchen.

Katrin Steyer, Geschäftsführerin operativ der Agentur für Arbeit Annaberg-Buchholz, zur aktuellen Lage am Arbeitsmarkt: "Auch die Herausforderung der Fachkräftegewinnung- und sicherung rückt wieder in den Vordergrund. Unser Ziel ist klar: Wir unterstützen Menschen beim Einstieg in Arbeit und Ausbildung mit guter Beratung und passgenauen Qualifizierungen und Förderleistungen.

Unternehmen können bei Personal- und Qualifizierungsbedarfen ihren Ansprechpartner im Arbeitgeber-Service kontaktieren bzw. rufen die kostenfreie Servicehotline 0800 4 5555 20 an“.