Anhörung zu Ausschreitungen bei Dynamo-Aufstieg

Zuletzt aktualisiert:

Nach den schweren Ausschreitungen beim Aufstieg von Dynamo Dresden geht es jetzt an die Aufarbeitung. Am Montag gibt es vor den Stadträten eine Anhörung zu den Ereignissen. Polizei, Verein und Sachverständige werden sich äußern, danach können die Fraktionen Fragen stellen. Bei den Krawallen waren 185 Polizisten verletzt worden, aber auch Journalisten sowie unbeteiligte Fans. Die Randale war von rund 400 gewaltbereiten Personen ausgegangen.