ANA: Klöppeltage im Erzhammer

Zuletzt aktualisiert:

Die Annaberger Klöppeltage im Kulturzentrum Erzhammer am Wochenende stehen unter dem Motto „Silber und Spitze“. Die Organisatoren sagen, es sei für alle etwas dabei - für Kenner und Liebhaber des traditionsreichen Handwerkes, aber für Neugierige und Anfänger.

Zum Auftakt wird Samstagvormittag wird u. a. die „Goldenen Spitze“ verliehen, an eine verdiente Klöpplerin für ihr Lebenswerk.

Gleichzeitig werden exklusive Ausstellungen eröffnet. Darunter befinden sich die sehenswerte Personalausstellung „Von der Idee zur Spitze“ von Sigrid Hackel aus Schneeberg sowie die Präsentation des Erasmus Projektes unter Beteiligung des Sächsisch-Erzgebirgisch Klöppelverbandes.

In Erinnerung an die Heimatforscherin Elke Benedikt werden ebenfalls ausgewählte Exponate ihrer langjährigen Forschung, die sich mit der Geschichte der Spitze und den frühesten Bildnachweisen beschäftigte, gezeigt. 25 hochwertige Wettbewerbsarbeiten warten noch auf die Stimme der Besucher zur Wahl des Publikumspreisträgers. Außerdem gibt es an beiden Tagen Modenschauen

An beiden Veranstaltungstagen startet 11 Uhr an der Tourist-Information die Stadtführung „Barbara Uthmann - angesehene Unternehmerin, geliebte Mutter, Spitzenfrau?“.

Als Premiere steht am Sonntag (15 Uhr) das Fitz–Quiz auf dem Programm. Die Klöppelkinder der Klöppelschule Barbara Uthmann fordern erwachsene Besucher der Annaberger Klöppeltage auf, in fünf Wettkämpfen ihr Können unter Beweis zu stellen.

Mehr Infos hier.