Alte RB-Stadionsitze werden als Fußballplätze recycelt

Zuletzt aktualisiert:

Die alten Sitzschalen aus der Red Bull Arena werden recycelt. RB Leipzig hat gemeinsam mit der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig nach Ideen gesucht. Drei Vorschläge der Studenten sollen nun umgesetzt werden.

Aus einem Teil der Sitzschalen werden kleine Fußballplätze inklusive Toren und Banden gebaut. Die sollen dann z. B. bei Schul- und Stadtfesten zum Einsatz kommen. Aus einem anderen Teil soll eine Skulptur entstehen, die an die Erfolge des Vereins erinnert. Den dritten Vorschlag, die neuen Stadion-Sitzschalen aus recyceltem Material herzustellen, hat RB bereits umgesetzt.