A9 nach Lastwagen-Unfall am Schkeuditzer Kreuz wieder frei

Zuletzt aktualisiert:

Nach einem schweren Lastwagen-Unfall am Schkeuditzer Kreuz ist die Autobahn 9 wieder freigegeben. Die Aufräumarbeiten seien abgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher am frühen Mittwochmorgen. Es sei ein Schaden von rund 450 000 Euro entstanden.

Grund der Sperrung war ein Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, bei dem ein Lastwagen ungebremst auf einen haltenden Lkw aufgefahren war. Dieser wiederum schob sich in die ebenfalls vor ihm haltenden Lastwagen. Die Fahrzeuge verkeilten sich. Laut einem Sprecher fiel zudem Ladung auf die Straße, was die Bergung aufwendig machte. (dpa)