80-Jährige fährt gegen Holzhaus auf Kita-Gelände

Zuletzt aktualisiert:

In Fraureuth hat eine alte Frau am Mittwochvormittag die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die 80-Jährige wollte an einem Einkaufsmarkt parken, stattdessen beschleunigte das Auto.

Der Ford durchbrach eine Hecke und kam erst an einem Holzhaus auf dem Gelände eines Kindergartens zum Stehen. Eine Polizeisprecherin sagte, dass ein Bedienfehler die Ursache für den Unfall gewesen sein könnte.

Die 80-Jährige erlitt einen Schock. Sonst wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 8.000 Euro.