70.000 Euro für Bürgerprojekte in Hoywoy

Zuletzt aktualisiert:

Die Hoyerswerdaer können wieder Vorschläge für den Bürgerhaushalt einreichen. Insgesamt 70.000 Euro stehen bereit. Gefragt sind Ideen für die Verbesserung des Wohnumfeldes. Das können z.B. eine Parkbank, eine Schaukel für den Spielplatz oder neue Bäume sein. Bis 14. November sind Vorschläge möglich.

Was ist in diesem Jahr anders?

Es ist fast alles beim alten – nur eine Änderung gibt es: Bei Vorschlägen für die Kernstadt wurde die Höchstgrenze von 15.000 auf 10.000 Euro herabgesetzt. Begründung der Steuergruppe: Es können so mehrere Ideen umgesetzt werden.  Die Vorschlagsbögen sind im Rathaus und in den Ortseilverwaltungen erhältlich, außerdem in der Stadtbibliothek, der VGH-Mobilitätszentrale und im Internet.