7 Prozent im Kreis Bautzen gegen Corona geimpft

Zuletzt aktualisiert:

Erst rund sieben Prozent der  Einwohner im Kreis Bautzen haben ihre erste Coronaschutz-Impfung im Arm und noch nicht einmal fünf Prozent die zweite. Das geht aus einer aktuellen Statistik des Sächsischen Sozialministeriums hervor. Knapp 21.700 erhielten die Erst- und 14.000 die Zweitimpfung.

400 Zittauer erhalten ihre erste Coronaschutz-Impfung. Die Hochschul-Mensa wird am 16. und 17. April zum Impfzentrum. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Es handelt sich ausschließlich um Einwohner, die sich registrieren ließen.