50.000 Euro Schaden nach Unfällen bei Bautzen und Zittau

Zuletzt aktualisiert:

Auf der B99 in Hirschfelde bei Zittau sind am Donnerstagvormittag ein Traktor und ein PKW zusammengestoßen. Der 75-jährige Traktorfahrer wollte nach links in Richtung Kraftwerk abbiegen. In diesem Moment wollte ihn ein 80-jähriger Autofahrer überholen. Beide Fahrer hatten aber Glück. Sie blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 30.000 Euro. Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Unfall auch an der womöglich gefährlichsten Kreuzung im Kreis Bautzen. Am Morgen stießen auf der S119 am Abzweig nach Gnaschwitz ein Kleinbus und ein PKW zusammen. Offenbar hatte der Transporterfahrer beim Abbiegen die Vorfahrt missachtet. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro. An dieser Stelle hat es in den letzten fünf Jahren bereits 16 Unfälle gegeben.