50-Jähriger bedroht Teenie in Görlitz mit Schreckschusspistole

Zuletzt aktualisiert:

In Görlitz hat ein 50-Jähriger einen Teenager mit einer Schreckschusswaffe bedroht. Wie die Polizei mitteilte, passierte das in der Nacht zu Sonntag kurz vor 1 Uhr auf der Bahnhofsstraße. Er hielt dem jungen Mann aus bislang ungeklärtem Grund eine Pistole vor die Brust. Ein Sicherheitsmitarbeiter alarmierte die Polizei, nahm die Verfolgung auf und konnte den Mann auf der Zittauer Straße festhalten, bis eine Streife eintraf. Die Beamten stellten die Pistole sicher und nahmen Ermittlungen gegen den 50-Jährigen auf.