45 WHZ-Studenten erhalten Deutschland-Stipendium

Zuletzt aktualisiert:

45 Studenten der Westsächsischen Hochschule Zwickau bekommen in diesem Jahr ein Deutschland-Stipendium. Sie werden monatlich mit 300 Euro gefördert, teilte die Hochschule mit. Insgesamt 19 Förderer aus Wirtschaft und Wissenschaft machen das möglich.

"Das zeigt, dass die Partner in unserer Region verstanden haben, dass die Förderung von Studierenden mit Spitzenleistungen auch heißen kann, sich bei der Auswahl der künftigen Mitarbeiter eine Spitzenposition zu sichern", macht Rektor Stephan Kassel die Win-Win-Situation des Deutschland-Stipendiums klar.

22 Stipendien wurden im Bereich Technik verliehen, 13 im Bereich Wirtschaft/ Lebensqualität. Das Deutschlandstipendium setzt sich je zur Hälfte aus Bundesmitteln und privaten Mitteln von Firmen, Institutionen und Einzelpersonen zusammen.