• Symbolbild © dpa

    Symbolbild © dpa

39-Jähriger klaut Medikamente und Notfallrucksack aus Notaufnahme in Eutritzsch

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat einen 39-Jährigen Dieb in Gohlis geschnappt. Der Mann ist gleich mehrmals am Samstag aufgefallen. Erst meldete eine Frau der Polizei in Eutritzsch einen Mann in Op-Kleidung, der scheinbar betrunken in sein Auto stieg und davon fuhr. Wenig später meldete eine Krankenschwester der Polizei einen Diebstahl aus einem Schock-Raum in der Notaufnahme in Eutritzsch. Ein Mann soll Medikamente und einen Ntfallrucksack geklaut haben.

Die Personenbeschreibung und die Auto-Kennzeichen der beiden Frauen stimmten nahezu überein. So machte die Polizei sich auf den Weg nach Gohlis -  zu dem Mann nach Hause. Dort trafen sie ihn auch an: In OP-Kleidung. Nach einer Sichtung der Wohnung stellten die Beamten das Diebesgut sicher. 

Der 39-Jährige muss sich nun unter anderem wegen Diebstahl in besonders schwerem Fall verantworten.