• Scheckübergabe im Kuppelsaal der Görlitzer Synagoge (rechts Friedrich-Wilhelm von Rauch, Geschäftsführer der Ostdeutschen Sparkassenstiftung, links Oberbürgermeister Siegfried Deinege). Foto: kmk

300.000 Euro für Kulturforum Görlitzer Synagoge

Zuletzt aktualisiert:

Das Kulturforum Görlitzer Synagoge kann bald in festlichem Licht erstrahlen. Die acht historischen Kuppelsaalleuchter werden originalgetreu nachgebaut. Die Kosten in Höhe von 300.000 Euro übernimmt die Ostdeutsche Sparkassenstiftung. Heute Mittag übergab Geschäftsführer Friedrich-Wilhelm von Rauch den Spendenscheck. Sanierung und Restaurierung sollen im Laufe des nächsten Jahres abgeschlossen werden. Dann wird die Görlitzer Synagoge Ort für Konzerte, Lesungen, Vorträge und Schülerprojekte sein.

Audio:

Friedrich-Wilhelm von Rauch, Geschäftsführer der Ostdeutschen Sparkassenstiftung