30-Jähriger mit Messer schwer verletzt - Kripo sucht Zeugen

Zuletzt aktualisiert:

Bei einer Auseinandersetzung in Plauen ist ein Mann mit einem Messer schwer verletzt worden. Wie die Zwickauer Polizei am Dienstag mitteilte, hatte sich der 30-jährige gebürtige Russe Sonntagabend an der Weißen Elster in der Nähe der Streichholzbrücke aufgehalten, als eine Gruppe von drei Männern auftauchte.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Streit, in dessen Folge der 30-Jährige mehrere Stichverletzungen erlitten hat. Das Opfer kam ins Krankenhaus.

Die drei Männer, die laut Polizei aus dem nordafrikanischen Raum stammen könnten, sind in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle geflüchtet. Die Kripo ermittelt und sucht Zeugen, unter Telefon 0375/ 428 4480.