2,5 Promille: Polizei stoppt Lkw-Fahrer in Schkeuditz

Zuletzt aktualisiert:

Die Polizei hat in Schkeuditz einen betrunkenen Lkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Mit 2,5 Promille war er am Dienstag in Schlangenlinien durch den Ortsteil Radefeld gefahren. Der 51-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Laut Polizei haben Zeugen gesehen, wie der Mann an der Ampel stehen blieb, obwohl er mehrmals grün hatte. Anschließend fuhr er in Schlangenlinien davon. Die Polizisten stoppten den Fahrer.