18-Jähriger bei Trunkenheitsfahrt erwischt

Zuletzt aktualisiert:

Nach einer Geburtstagsfeier hat sich ein junger Mann in Langenhessen betrunken hinters Steuer seines Autos gesetzt und bei seiner Tour den Wagen und mindestens ein weiteres Fahrzeug beschädigt. Wie die Polizeidirektion Zwickau mitteilte, hatten Gäste der Geburtstagsfeier noch versucht, den 18-Jährigen in der Nacht zum Montag von seinem Tun abzuhalten. Allerdings gelang ihnen das nicht. 

Ein Besucher der Feier sei dem Betrunkenen hinterhergefahren und habe ihn stoppen wollen, hieß es. In Crimmitschau streifte der 18-Jährige ein parkendes Auto, im Ortsteil Lauenhain fuhr er sich schließlich in einer Sackgasse fest. Der Schaden an seinem Wagen wurde auf 2.000 Euro geschätzt, der am parkenden Fahrzeug auf 1.200 Euro.

Die Polizei wollte nicht ausschließen, dass der Wagen des Mannes weitere Autos touchierte und bat in diesem Fall die Besitzer, sich zu melden. (dpa)