14-jähriger Schwarzfahrer verletzt Polizistin in Bischofswerda

Zuletzt aktualisiert:

 Ein  Schwarzfahrer hat am Bahnhof Bischofswerda eine Polizistin verletzt. Der 14-Jährige wollte sich der Kontrolle  widersetzen und flüchten. Er schlug und trat  um sich, berichtete die Bundespolizeiinspektion Ebersbach. Dabei versuchte er, einen Polizisten umzustoßen. Als der Angreifer fixiert wurde, trat er einer Polizistin gegen das Knie. Sie wurde in die Notaufnahme gebracht und ist vorerst nicht dienstfähig. Wie sich herausstellte, war der Jugendliche aus einem Heim in Bautzen ausgerissen. Gegen ihn wurden mehrere Anzeigen erstattet.