• Das Tivoli war das Stammhaus für den Verein und die Stadtgespräche. Nun sind die Veranstaltungen ins Theater Variabel gezogen.

100. Stadtgespräch in Olbernhau

Zuletzt aktualisiert:

In Olbernhau gibt es am Dienstagabend das hundertste Stadtgespräch. Seit über elf Jahren werden in dem Format verschiedene Themen rund um die Stadt von der Verkehrssituation über Kindereinrichtungen bis hin zur Kultur vorgestellt und diskutiert. Auch die Geschichte von Olbernhau wurde beleuchtet. Die Idee dazu hatte der Verein Tivoli. Ziel war eigentlich das Tivoli mit Veranstaltungen zu beleben. Mit der Schließung des Hauses sind die Stadtgespräche 2015 ins Theater Variabel umgezogen.  

Aus einem Stadtgespräch zum jüdischen Leben in Olbernhau ist auch die Idee entstanden, Stolpersteine zu verlegen. Deshalb werden zum Jubiläumsstadtgespräch auch Nachfahren der Familie Lawenda begrüßt.

Zum 100. Stadtgespräch wird heute Rückschau gehalten. Außerdem werden Gäste auch aus früheren Veranstaltungen Grußworte halten. Referent des Abends ist Roland Löffler, der Leiter der Landeszentrale für politische Bildung. Er wird über die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements sprechen. Start des Stadtgesprächs ist 19 Uhr.