07.02.2012 - 07:12 Uhr   |   Sachsen

Sicherheit für Sachsens Kinder im Internet


Kultusminister Roland Wöller hat Sachsens Eltern aufgefordert, ihre Kinder vor den Gefahren im Internet zu schützen. Denn heute ist „Safer Internet Day“ – also Tag des sicheren Internet.

Wöller sagte uns, dass die Erwachsenen ihre Spößlinge darüber aufklären sollten, was passieren kann, wenn private Daten im Netz preisgegeben werden. Außerdem sollten Eltern das World Wide Web und den Fernseher nicht als
Parkplatz für die Kids betrachten.

Wöller und Innenminister Markus Ulbig sind heute Nachmittag im Gymnasium Bürgerwiese in Dresden zu Gast. Dort übergeben sie auch eine Broschüre zum Thema "Schule und Web 2.0" an Schüler und Lehrer.